Stalking - Mobbing

 
 
 
  • Ich fühle mich beobachtet oder ständig belästigt
  • Nachts klingelt oft mein Telefon und keiner meldet sich
  • mein Briefkasten wird aufgebrochen und es fehlt Post
  • das Auto auf der Straße wurde wieder zerkratzt
Das alles könnten Anhaltspunkte für eine Nachstellung sein.

Oft sind es Frauen, die Opfer von Stalkern werden. Aus diesem Grund stellen wir den Opfern solcher Angriffe kompetente und erfahrene Ermittlerinnen und Ermittler zur Seite.

Uns ist es wichtig, in solchen Situationen schnellstmöglich gerichtsverwertbare Beweise zu sammeln, und gemeinsam mit einem Anwalt Ihrer Wahl diesem Spuk ein Ende zu bereiten.

Nehmen Sie vertrauensvoll und unverbindlich den direkten Kontakt zu unserem Detektivbüro auf. In einem kostenfreien Beratungsgespräch werden wir gerne Ihr Anliegen besprechen und Ihnen ein zuverlässiges Konzept erstellen um den Auftrag für Sie kostengünstig zu bearbeiten. Seien Sie an dieser Stelle nochmals versichert, dass wir mit absoluter Diskretion und Seriosität vorgehen um Ihnen die Beweise zu erbringen.

Mobbing

Mobbing ist ein vielschichtiger Prozess, der nicht nur durch Klagen bei Gerichten zu bekämpfen ist.

Wer sich gegen Mobbing wehrt, sollte auch über Anti Mobbing - Strategien nachdenken, die nicht nur eine rechtliche Dimension haben.

Denn Mobbing ist nicht lediglich Schicksal, sondern es gibt Täter- und Opferkonstellationen, die die psychologischen Gründe haben. Bevor man zum Opfer wird, gibt es regelmäßig eine ganze Reihe von Möglichkeiten, die vor allem darin bestehen, dem ‟Mobber“ klar zu machen, dass seine Verhaltensweisen letztlich auf ihn zurückfallen werden. Äußerst wichtig ist es, den Anfängen zu wehren.

Als ein nützliches Hilfsmittel für Opfer gilt ein ‟Mobbingtagebuch“, in dem Sie als Opfer den Verlauf der Mobbingsituation so genau wie möglich festhalten sollen. Dabei halten Sie als Betroffene jedes Mal die Uhrzeit und die jeweilige Situation fest, in der gemobbt wurde, wer welche Handlung begangen hat, wer mit anwesend war und die Situation eventuell mitbekommen hat, und wie sich das Opfer dabei gefühlt hat. Eventuelle körperliche oder gesundheitliche Reaktionen als Folge und der zeitliche Abstand, in dem sie aufgetreten sind, werden vermerkt.

Außerdem bietet sich in diesem Tagebuch die Möglichkeit, eventuelle Arztbesuche zu dokumentieren, die aufgrund der Vorfälle nötig sind. Im Falle einer Gerichtsverhandlung dient das Mobbingtagebuch als Hilfe zur Beweissicherung.

Wenn Sie ebenfalls als Mobbingopfer betroffen sind, können wir Sie dabei unterstützen gegen Mobber vorzugehen. Rufen Sie uns vertrauensvoll an, damit wir Ihnen schnellstens helfen können.